Willkommen | Welcome


Martina Lückener beschäftigt sich mit dem Thema Schatten, deren Verzerrungen und räumlicher Wahrnehmung.

Alltägliche Motive, Menschen oder Figuren, verzerrt sie zu neuen Perspektiven, wobei sie die Formen in ein großes Format mit einer klaren und prägnanten Bildsprache übersetzt. Ihr Interesse gilt dabei der Verfremdung, Reduktion, Tiefenwirkung und Räumlichkeit, der Mystik, Bewegung und Ruhe.

Dabei untersucht sie unter anderem das Hintergründige, was auf den ersten Blick einfach erscheint und bringt auf diese Weise Unbekanntes ans Licht.

Seit 2019 arbeitet sie vermehrt in Kooperationen an der Schnittstelle von Kunst und Wissenschaft.


AKTUELLES


FrühjahrsSalon | Ausstellungshalle Hawerkamp bis 15.05.2022

FrühjahrsSalon | Ausstellungshalle Am Hawerkamp Münster

Eine Ausstellung mit stiller Auktion Link

Ausstellungszeitraum: 24. April bis 15. Mai 2022

Ort: Ausstellungshalle | Am Hawerkamp 31 | Halle B |  48155 Münster
Öffnungszeiten:  Samstags: 15-18 Uhr, Sonntags: 12-18 Uhr | Eintritt frei



Simultan | Galerie ARTLETstudio 21.05. - 17.07.2022

Simultan | ARTLETstudio Münster

Das Künstlerteam Martina Lückener und Benedikt Burghoff arbeitet seit 2009 künstlerisch zusammen. Ihre Arbeitsschwerpunkte bilden ortsbezogene Kunst u.a. im öffentlichen Raum, Malerei, Zeichnung und Schattenschnitte.

In der Ausstellung »Simultan« präsentieren sie eine Auswahl ihrer aktuellen Arbeiten. Der Titel der Ausstellung ist ein Hinweis auf die Arbeitsweise des Künstlerteams.

Eröffnung:  21.05.2022, 11:00-15:00 Uhr | Laufzeit: 21.05. - 17.07.2022

Ort: ARTLETstudio Münster, Harsewinkelgasse 22, 48143 Münster

Öffnungszeiten: Mi/Do/Fr: 12-17 Uhr, jeden 1. Samstag im Monat: 12-16 Uhr,

und jederzeit nach Vereinbarung. Es gilt die aktuelle Corona-Schutzverordnung!

Foto:  Benedikt Burghoff



Schattenkrampf | Haus der Wissenschaft Darfeld 22.4. - 03.10.2022

Schattenkrampf | Haus der Wissenschaft Darfeld

Eine Ausstellung des Projektes "Schattenkrampf- Mutterkorn, Antoniusfeuer und die Droge einer Nation"  in Kooperation mit der AFO-Arbeitsstelle Forschungstransfer der Westfälischen Wilhelms Universität Münster

Ausstellungszeitraum: 22. April bis 03. Oktober 2022

Eröffnung:  Freitag, 22.04.2022, 14:00 Uhr

Einführung:  Herr Dr. Christian Schulze-Pellengahr, Landrat

Laufzeit: 22. April 2022 bis 03. Oktober 2022

Ort: Haus der Wissenschaft | Bahnhof | 48720 Rosendahl-Darfeld | Eintritt frei
Öffnungszeiten  (wie das Heimatcafé im Bahnhof): freitags 14.00 bis 18.00 Uhr,
samstags und sonntags 13.00 bis 18.00 Uhr, an Feiertagen 11.00 bis 18.00 Uhr,
Eintritt frei   Foto:  WWU Münster



DIE GROSSE | Kunstpalast DD  11.06.-17.07.2022

DIE GROSSE KUNSTAUSSTELLUNG NRW | Museum Kunstpalast

Jurierte Gruppenausstellung

DIE GROSSE 20/21 ist nun seit 120 Jahren eine besondere Plattform für Künstlerinnen und Künstler aus Düsseldorf und ganz NRW. Hier präsentieren sowohl Nachwuchstalente als auch arrivierte Künstler*innen ihre anspruchsvollen Werke aus: Malerei, Grafik, Fotografie, Bildhauerei, Installation und Video; das Spektrum an Kunstformen ist beachtenswert.

Eröffnung:  11.06.2022, Uhr | Laufzeit: 12.06. - 17.07.2022

Ort: Kunstpalast, NRW-Forum und Ehrenhof, Ehrenhof 4–5, 40479 Düsseldorf

Öffnungszeiten: ... Es gilt die aktuelle Corona-Schutzverordnung!

Foto:  Benedikt Burghoff



Kunst am Rand | Kinderhaus  12.06. - 25.09.2022

Kunst am Rand | Münster - Kinderhaus link

„Kunst am Rand“ macht Münster-Kinderhaus in diesem Jahr zum Heimatlabor. Das etablierte biennale Ausstellungsformat bespielt auch 2022 einen Parcours aus Alltagorten am nördlichen Rand von Kinderhaus. Als zentrale Ausstellungsorte stehen erneut das Gelände des Sportvereins Westfalia Kinderhaus, das Pfarrhaus an der Kristiansandstraße, das Pfründnerhaus mit dem Lepra- und dem Heimatmuseum, die Waldschule und Gut Kinderhaus zur Verfügung.

Künstlerinnen und Künstler „Kunst am Rand“-Parcours:
Julia Arztmann (Telgte), Toni Boiso (Hengelo, NL), Stefan Brandenberg (Münster), Doro Carl (Hamburg), Helmut Dick (Amsterdam), Satomi Edo (Münster), Isolde Frepoli (Schlangen), Ulrich Haarlammert (Münster), Martha Inagán (Hengelo, NL), Francisco Iturralde (Osnabrück), JoAnn (Münster), Thomas Leveringhaus (Münster), Martina Lückener und Benedikt Burghoff (Ostbevern), Kirsten Mühlbach (Münster), Rudolf Maria Müller (Münster), Claudia Quick (Dortmund), Silke Rehberg (Münster), Stefan Rosendahl (Greven), Ben Schildkamp (Hengelo, NL), Kiki Schöpper (Münster), Sandra Silbernagel (Münster), Sebastian Springer (Telgte), Jutta Tonigs (Rheine), Pier van Dijk (Hengelo, NL), Yvonne van Hülsen und Marei Holmer (Bielefeld/Münster), Ludwig Maria Vongries (Havixbeck), Ivo Weber (Köln), Käthe Wenzel (Berlin), Volker Wessendorf (Münster), Stephan US (Münster)

Künstlerkollektive Interventionen Moldrickx-Gelände:
Eva Randelzhofer / Ellen Nonnenmacher (Berlin)
RaumZeitPiraten (Düsseldorf, Mülheim an der Ruhr und Wuppertal)
VorstadtTouristen (Münster)
Rue Obscure (Münster)

Eröffnung: 12.6.2022, 11 Uhr, Vereinshaus SC Westfalia Kinderhaus, Bernd-Feldhaus-Platz 1
Verleihung des Kunstpreises: 14.8.2022, 11 Uhr, Bühne am Kap. 8

Laufzeit: 12.06. - 25.09.2022

Entwurf:  Benedikt Burghoff und Martina Lückener



6. pro filia Kunstauktion | FH Münster 12.06.2022

6. pro filia Kunstauktion | Fachhochschule Münster

Nach dem großen Erfolg der letzten pro filia Kunstauktionen ist auch für 2022 wieder eine Kunstauktion zum Sammeln von Spenden geplant.

Am 12. Juni 2022 wird die 6. pro filia Kunstauktion in Münster veranstaltet. Die Präsentation der Kunstwerke findet von 11:00 - 14:00 Uhr in der FH  Münster Leonardo-Campus 6 statt. Die Auktion startet um 14:00 Uhr

36 KünstlerInnen lassen rund 80 Arbeiten versteigern. Der Oberbürgermeister von Münster, Markus Lewe, wird ein Grußwort halten.Auktionator ist Götz Alsmann!

Hier können Sie jetzt bereits die Kunstwerke für die Auktion 2022 ansehen.

Ort: FH  Münster, Leonardo-Campus 6, 48149 Münster

Öffnungszeiten: 12.06.2022, ab 11 Uhr

Es gilt die aktuelle Corona-Schutzverordnung!

Foto:  Benedikt Burghoff



Ausstellung im Historischen Rathaus Warendorf 28.08. - 03.10.2022

Ausstellung im Historischen Rathaus Warendorf

Martina Lückener und Benedikt Burghoff

Laufzeit: 28.08. - 03.10.2022

Ort: Historisches Rathaus - Dezentrales Stadtmuseum, Markt 1, 48231 Warendorf

Öffnungszeiten:  Mo - Fr 15 - 17 Uhr, Sa und So 14 - 17 Uhr

Es gilt die aktuelle Corona-Schutzverordnung!

Foto: Raffaele Horstmann



Kunst in der Region 22 | DA Kloster Gravenhorst 15.10. - 30.11.2022

Ausstellung »Kunst in der Region 22«

Laufzeit: 15.10. - 30.11.2022

Ort: DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst

Öffnungszeiten:  Mo - Fr  Uhr, Sa und So  Uhr

Es gilt die aktuelle Corona-Schutzverordnung!

Foto: Raffaele Horstmann



Kreisverkehr Gestaltung L830 Ostbevern

Vielfalt hält zusammen | Kreisverkehr Ostbevern L830 |

Kunst im öffentlichen Raum, seit Januar 202, Kooperation mit der Gemeinde Ostbevern, dem Kinder und Jugenwerk Ostbevern e.V. und Künstlerin Martina Lückener

Ort: Kreisverkehr L830, Bahnhofsstraße Ostbevern

Fotografien:  Martina Lückener



Kunstbänke | Bürgerpark Maria Lindenhof Dorsten seit 10/2021

Talking Heads | Zwei Kunstbänke im Bürgerpark Dorsten

Kunst im öffentlichen Raum seit Oktober

von Benedikt Burghoff und Martina Lückener

 

Ort: Bürgerpark Maria Lindenhof, 46282 Dorsten

Navi: Freizeitpark Maria Lindenhof, 46282 Dorsten

Foto:  Manfred Lauffs



Schattenformen | Katalog

Schattenformen Ausstellungskatalog | Hg.: Martina Lückener

Erschienen: Ende 2021 | Auflage 500 | ISBN 978-3-00-071005-6

Dieser Katalog ist eine Dokumentation der Ausstellung "Schattenformen". Präsentiert werden grafische Arbeiten und Objekte von Martina Lückener, die u.a. in Kooperation mit dem Künstler Benedikt Burghoff und in Projekten mit der AFO/ WWU Münster entstanden.
Foto: Martina Lückener



Stipendium air.nettetal | Katalog & Film & Kunst im öffentl. Raum

air.nettetal | mit Benedikt Burghoff und Martina Lückener

 

Der air.nettetal Katalog ist im Juni 2021 erschienen.

Wir danken Barbara Schmitz-Becker vom Kunstverein ProjektRaumKunst Nettetal, der Stadt Nettetal, dem Fotografen Raffaele Horstmann, M.A. Eva Marie Ehrig für den Text und der Grafikerin Gaby Balta für die tolle Zusammenarbeit.

 

Schattenspiel | Die Künstlerische Intervention an der Werner-Jaeger-Halle,  An den Sportplätzen 5, 41334 Nettetal, wird während der Sanierungsphase zu sehen sein.

Weitere Infos unter Stadt Nettetal und  ProjektRaumKunst

Fotos: Raffaele Horstmann