Willkommen | Welcome


Martina Lückener beschäftigt sich mit dem Thema Schatten, deren Verzerrungen und räumlicher Wahrnehmung.

Alltägliche Motive, Menschen oder Figuren, verzerrt sie zu neuen Perspektiven, wobei sie die Formen in ein großes Format mit einer klaren und prägnanten Bildsprache übersetzt. Ihr Interesse gilt dabei der Verfremdung, Reduktion, Tiefenwirkung und Räumlichkeit, der Mystik, Bewegung und Ruhe.

Sie schneidet Papier, Filz, Holz, Metall oder Stoffe und ordnet diese teilweise in Ebenen an.

Dabei untersucht sie unter anderem das Hintergründige, was auf den ersten Blick einfach erscheint und bringt auf diese Weise Unbekanntes ans Licht.


AKTUELLES

>VIELFALT Dülmen 17.04. - 06.06.2021

Projekt >VIELFALT/ KunstOrt Münsterland 2021 |

Ausstellungen:

@St. Barbara Kaserne/ Dülmen | 24.04 – 06.06.2021 | "Schattenkrampf" und "Geprägte Orte"

@Galerie Münsterland/ Emsdetten | 04.07 – 22. 08.21

@kult/ Vreden | 30.09. – 21.11.2021

und

@Orangerie/ Botan. Garten/ WWU Münster: 01.-15.07.21

 

Foto: Martina Lückener

 


Ostbevern Bioinspirativ | Projekt 2019-2021

Mutterkorn - Antoniusfeuer und die Droge einer Nation

Weitere Informationen

Lepramuseum Kunst am Rand, Video zum Werk Schattenkrampf

Video zum Workshop: Link

Interview Wissenschaft im Dialog hier

Forum Citizen Science burgerschaffenwissen.de

 



Stadtmuseum Beckum | verlängert bis 07. März 2021

68. Jahresverkaufsausstellung | Kunstverein Beckum-Warendorf | 08.11.2020 bis 07.03.2021 |

 

Derzeit ist die Gruppenausstellung geschlossen.

Und es gibt eine Vorschau in Form eines Videos .

Wir hoffen auf eine Öffnung ab Mitte Januar.

Stadtmuseum Beckum, Markt 1

Foto: Martina Lückener

 



Kunstausflug_06 | 21. März 2021

Atelierbesuch | Kunstausflug_06 | 21.03.2021_11.00 Uhr 

Dieses Jahr führt der Kunstausflug des Kreiskunstverein Beckum-Warendorf zur Künstlergemeinschaft Hawerkamp 31 nach Münster in die Ateliers von Martina Lückener und Elke Seppmann. Martina Lückener ist bekannt für ihre Schattenschnitte. Sie gibt Einblicke in ihr Schaffens-Spektrum von der Grafik über Malerei bis zur Kunst im öffentlichen Raum. Von Elke Seppmann kennt man erzählerische Nachtmotive – Tankstellen, Campingsituationen oder einsame Trinkhallen – als Malerei oder Druckgrafik. Sie zeigt verschiedene Werksreihen und berichtet über ihre Projektarbeit.

Mehr Informationen und Anmeldung unter Link

Foto: Benedikt Burghoff



Kunstverein Ahlen | Jahresgaben 2020 bis Mitte 2021

Jahresgaben 2020 | Kunstverein Ahlen

 

Die Jahresgaben sind ab sofort zu erwerben. Interessierte können sich nach Absprache die Werke im Kunstverein Ahlen anschauen.

Kontakt

KunstVerein Ahlen e. V. | Königstr. 7 | 59227 Ahlen

Telefon: 02382 3511 | www.kunstvereinahlen.de

E-Mail: info@kunstvereinahlen.de

Foto: Benedikt Burghoff

 



Werkschau | Ausstellung 17./18. April 2021

Werkschau Bildhauerwerkstatt Rolf Stahr 2021 | Gruppenausstellung

am Sa., 17. und So., 18. April 2021

 

Bildhauerwerkstatt Rolf Stahr, www.rolf-stahr.de

Rüschhausweg 270, 48161 Münster

 

Foto: Sabine Klupsch

 



KunstOrt Münsterland | 2021

KunstOrt Münsterland 2021 | Projekt  KunstOrt Münsterland >VIELFALT des KünstlerInnenForums Münsterland e.V. LINK

 

Zwei Werkreihen sind hier einjuriert worden:

1. Zum Thema >VIELFALT im Kulturellen Miteinander

Projekt Schattenkrampf, Kooperation mit der AFO Münster

Ausstellungen:

- St. Barbara Kaserne Dülmen,

- Galerie Münsterland Emsdetten,

- KUlt Vreden

2. Zum Thema >VIELFALT im Strukturwandel

Projekt "Geprägte Orte"
Ausstellungen:

- St. Barbara Kaserne Dülmen,

- KUlt Vreden

Foto: WWU Münster und Benedikt Burghoff

 



Weidebilder | Projekt 2020-2021

Weidebilder | Wissenschaft und Kunst |

Arbeitsstelle Forschungstransfer AFO, WWU MS und KünstlerInnen

 

Weidebilder ist ein Projekt, um das Thema der Mensch-Tier-Beziehungen.

Hier trifft Wissenschaft auf Kunst.

Weitere Infos folgen.

Foto: Martina Lückener